Der Podkówka-See

Kontrast ändern Kontrast ändern Zu Favoriten hinzufügen
A- A A+ Kontrast ändern Zu Favoriten hinzufügen
Kontrast ändern Kontrast ändern Zu Favoriten hinzufügen

Objektbeschreibung


Der eher bescheidene Podkówka-See, auch Kopytko oder Siginek genannt,  liegt im  nördlichen Teil vonOlsztyn, unweit des linken Ufers von Łyna. Der Podkówka-See verdankt seine Form der waldbewachsenen Halbinsel auf der südlichen Seite. Die Fläche des Gewässers beträgt  ca.  6 ha. Es ist ein geschlossenes Gewässer von max. 6 m Tiefe.


Der Podkówka-See ist von Bäumen umgeben,  hinter denen  sich von der nördlichen Seite das Stadtviertel Redykajny befindet, auf der südlichen Seite gibt es bewaldete Gebiete.  Im Umkreis von einem  Kilometer  in Richtung Süden liegt  das Torfreservat  Redykajny.


Die Ufer des Sees sind schwer zugänglich wegen dichtem Pflanzenwuchs und sumpfigen  Gebieten, deshalb wird  Podkówka zu  den Kurseen gezählt.  Er ist sehr unter Anglern beliebt, die Hechte, Bleie,  Barsche, Plötzen oder Karauschen  angeln.


Multimedia-Galerie

Unsere Webseite verwendet Cookies

visit.olsztyn.eu tut alles Mögliche, um dem Benutzer ehrlich und offen zu begegnen, mit Berücksichtigung der besten Praktiken. Die Benutzung unserer Website bedeutet gleichzeitig die Einwilligung in die Verwendung von Cookies, die das bequeme Surfen auf unseren Seiten ermöglichen.Um nähere Informationen über Cookies oder deren Verwendungsart zu bekommen, klicken Sie bitte