Redykajny See

Kontrast ändern Kontrast ändern Zu Favoriten hinzufügen
A- A A+ Kontrast ändern Zu Favoriten hinzufügen
Kontrast ändern Kontrast ändern Zu Favoriten hinzufügen

Objektbeschreibung


Redykajny See ist der am weitesten nach nördlich gelegene Punkt von den Olsztyner Gewässern, gelegen an der Grenze von den Stadtvierteln Gutkowo und Redykajny. Seine Fläche beträgt fast 30 Hektar, und eine maximale Tiefe liegt bei 20 Meter.


Das Seeufer ist sehr steil, obwohl der Abstieg in das Wasser sehr mild gestaltet ist,   besonders bei  ein paar wilden, nicht bewachten Stränden, zu denen nur mit Waldpfaden unter den Kieferboren kommen kann. Die grasbewachsenen Sandstrände in den warmen Ländern  bilden einen guten  Ort für die Erholung am Busen der  Natur.  Das Wasser in dem See ist klar, was  zum Baden  ermutigt.  Der populärste Strand  liegt an dem südlich-östlichen Seeufer,  aber wegen  der Nachbarschaft von anderen grünen Gewässer ist er  nicht so  gefragt.


In dem See tauchen viel Fischgattungen auf.   Angler fangen oft solche Fische wie  Barsch und   Hecht,  viele  angeln vom Ufer und einige benutzen ein Boot bei tieferen Wasser. In der Nähe von dem Gewässer wurde ein Naturschutzgebiet  Redykajny eingerichtet, das  Moor  und Pflanzen schützt.


Multimedia-Galerie

Unsere Webseite verwendet Cookies

visit.olsztyn.eu tut alles Mögliche, um dem Benutzer ehrlich und offen zu begegnen, mit Berücksichtigung der besten Praktiken. Die Benutzung unserer Website bedeutet gleichzeitig die Einwilligung in die Verwendung von Cookies, die das bequeme Surfen auf unseren Seiten ermöglichen.Um nähere Informationen über Cookies oder deren Verwendungsart zu bekommen, klicken Sie bitte